Systemische Beratung, Therapie und Supervision
im Bereich der Erziehungshilfen.

Wir helfen Familien in Krisen.
Gemeinsam finden wir Wege, auf denen neuer Zusammenhalt wächst.

Empfohlene Einrichtung der DGSF

Wer kann Hilfe beantragen?

Personensorgeberechtigte haben Anspruch auf Hilfe zur Erziehung

Mit dem sperrigen Begriff "Personensorgeberechtigte" sind in der Regel die Eltern gemeint. Eltern haben einen Anspruch auf Hilfe zur Erziehung für sich und ihr Kind, wenn die Auffälligkeiten oder Probleme eines Kindes so groß werden, dass seine Entwicklung beeinträchtigt wird.

"Hilfe zur Erziehung" ist eine kommunale Leistung der Jugendämter, die im Kinder- und Jugendhilfegesetz des SGB VIII verankert ist.

Selbstzahler, die die Unterstützung von erfahrenen Familien- und Paartherapeuten suchen, jedoch keine öffentlichen Gelder beanspruchen, können uns bezüglich der Rahmenbedingungen und Kosten direkt ansprechen.